RSS-Newsfeed
VORSCHAU 20.-24.05.2017

(19.05.17) Ronneburg will Revanche für die Pleite im Hinspiel

Am Sonntag empfängt unsere I.Männermannschaft den TSV Windischleuba, den Tabellensiebten der Kreisliga. Nach dem 5:2-Auswärtssieg beim SV Lok Altenburg, will die Scholz-Elf auch Zuhause dreifach punkten zumal die Rositzer im Kampf um Platz 3, 2 weitere Punkte am grünen Tisch zugesprochen bekommen haben. Aus dem 3:3 gegen Altkirchen wurde ein 2:0-Heimerfolg. Dadurch stehen beide Mannschaften mit 49 Punkten auf dem 3.Tabellenplatz. Die Gäste vom TSV hatten letztes Wochenende spielfrei und stehen mit 33 Punkten im Mittelfeld der Tabelle, allerdings kassierten sie zuvor auch 3 Niederlagen in Folge. Ihre Top-Torjäger heissen A.Gräfe (8 Tore), C.Rauschenbach (6), M.Juckel (4) & M.Jahr (3). Beim FSV führt M.Onoszko mit 16 Treffern die interne Torschützenliste an, ob er allerdings spielen kann ist noch ungewiss. Aber auch H.Szuppa (10), N.Malitz (6,), C.Meinel (6), T.Götze (3), M.Bäumler (3) & J.Teichert (3) trafen schon mehrfach ins Netz des Gegners. Das Hinspiel verloren die Ronneburg völlig unnötig mit 1:2. Wir können also ein spannendes Spiel auf dem Westhang erwarten. Anstoss ist 15:00 Uhr.

Ronneburg II will auf den 2.Tabellenplatz

Am Samstag reist unsere II.Männermannschaft zur SG SV Schmölln 1913 III, den Tabellenzweiten der 2.Kreisklasse. Nach dem 8:0-Sieg über den SV Löbichau II, will die Hänel-Elf nun im TOP-Spiel beim SV Schmölln III punkten um den 2.Tabellenplatz einzunehmen. Aktuell trennen beide Mannschaften nur ein Punkt. Die Schmöllner gewannen ihr letztes Spiel beim VfL Gera II mit 2:0, wo auch ihr Torjäger M.Behilil (9 Treffer) erfolgreich gewesen ist. Aber auch Ronneburgs Top-Schütze J.Teichert (13 Treffer) war beim letzten Spiel erfolgreich und das sogar Dreifach. Beim Torverhältnis hat der FSV leichte Vorteile mit 37:17 Toren gegenüber dem SVS mit 32:19 Toren. Das Hinspiel gewannen die Mannen um Kapitän M.Krause mit 3:1 (2:1). Auch diesemal können wir wieder von einem spannendem Spiel ausgehen. Anstoss ist bereits 13:00 Uhr.

Nachwuchsmannschaften:

20.05.2017 SG FSV (E1) - SG FC Mo.Zeulenroda -> 10:30 Uhr
20.05.2017 Lusaner SC II - SG FSV (E2) -> 10:30 Uhr
21.05.2017 SG SV Schmölln II - SG SSV (D) -> 10:30 Uhr
22.05.2017 SG FSV (E2) - SG Wismut Gera III -> 17:30 Uhr
24.05.2017 SG FSV (E1) - SG SV Schmölln -> 17:30 Uhr


RÜCKBLICK 13.-14.05.2017

(16.05.17) Ronneburg gewinnt 5:2 in der Schlussphase

Am Samstag reiste unsere I.Männermannschaft zum SV Lok Altenburg, den Tabellenvierzehnten der Kreisliga. Die Ronneburger, stark dezimiert, spielten die erste Viertelstunde in Unterzahl und mit 3 verletzten/angeschlagenen Spielern, sodass Altenburg die Überzahl nutzte und zum 1:0 traf (4.). Als C.Meinel die Startelf komplettierte (16.) und der FSV 3x wechselte (2x 17./26.) kam Ronneburg besser ins Spiel und erspielte sich Möglichkeiten. Erst scheiterte Müller per Kopf (20.), dann kratzte der Keeper einen Malitz-Schuss über die Latte (30.), sodass es mit dem Rückstand in die Kabine ging. Im zweitem Druchgang sorgte N.Malitz für den nun verdienten Ausgleich (58.). Ronneburg wollte nun den Dreier aber Altenburg war durch Konter immer wieder gefährlich, scheiterte aber meist kläglich im Abschluss. Nach 75 Minuten wurde die Partie wegen einem Unwetter unterbrochen. Nachdem das Spiel weiter ging, spielte nur noch der FSV, bis M.Bäumler eine Eingabe von N.Malitz im Tor zum 1:2 unterbrachte (80.). Einen Schote-Abschlag verlängerte C.Meinel an der Mittellinie per Kopf und M.Bäumler nahm den Ball direkt volley aus 35 Metern, dieser senkte sich über den Torwart und prallte von der Latte ins Tor - 1:3 (82.). Nur zwei Minuten später schichkte N.Malitz mit einem Steilpass M.Bäumler und dieser vollendete zum lupenreinen Hattrick auf 1:4 (84.). Zwar konnten die Altenburger noch per Konter zum 2:4 (89.) verkurzen, doch nach einem Foul an C.Meinel, verwandelte A.Onoszko den Strafstoß zum 2:5 (90.+1). Am Ende ein verdienter Sieg für unseren FSV.

Ronneburg II trifft Achtmal gegen den Tabellenletzten

Am Sonntag empfing unsere II.Männermannschaft den SV Löbichau II, den Tabellenachten der 2.Kreisklasse. Bereits nach 4 Minuten ging man gegen die in Unterzahl spielenden Löbichauer mit 1:0, durch E.Willscher, in Führung. Kurz darauf erhöhte M.Bäumler auf 2:0 (6.). Nach einer Viertelstunde war Torjäger J.Teichert zur Stelle (3:0 - 15.). Danach übersah der Schiedsrichter das 4:0, denn der Ball von M.Bäumler war deutlich über der Torlinie (27.). Das 4:0 erzielte M.Scholz (38.) und A.Brem markierte den 5:0-Halbzeitstand (41.). Nach der Pause das gleiche Bild, Ronneburg drückte aber vergab gute Möglichkeiten. Ein Doppelpack von J.Teichert, gleichzeitig sein 13. Ligatreffer, sorgte für die 7:0-Führung (60., 86.). Den Schlusspunkt im Spiel setzte M.Alexy zum 8:0-Endstand (90.). Am Ende ein völlig verdienter Sieg, trotzdem muss man den Gästen aus Löbichau ein Kompliment aussprechen, denn sie haben in Unterzahl über 90 Minuten alles gegeben bzw. sich nicht kampflos aufgegeben.

Nachwuchsmannschaften:

13.05.2017 SG SSV (C) - SG SV Osterl.Lumpzig -> 0:1
13.05.2017 JFC Gera - SG FSV (E1) -> 16:0
14.05.2017 SG SSV (D) - SSV Trakt.Nöbdenitz -> 0:2
14.05.2017 SG FSV (E2) - SV Aga -> 7:0

VORSCHAU 13.-14.05.2017

(11.05.17) Ronneburg mit Personalmangel nach Altenburg

Am Samstag reist unsere I.Männermannschaft zum SV Lok Altenburg, den Tabellenvierzehnten der Kreisliga. Nach dem Schützenfest gegen Schmölln, möchte die Scholz-Elf auch in Altenburg dreifach punkten. Doch die Vorzeichen stehen nicht gut, denn aufgrund von Jugendweihen fallen einige Spieler aus. Dennoch wird man alles versuchen die Punkte mit nach Ronneburg zu nehmen. Die Hausherren hatten letztes WE spielfrei und gehen ausgeruht in die Partie. Aus 23 Spielen holten sie 12 Punkte (3 Siege / 3 Unentschieden) und erzielten 21:73 Tore. Ihre Torjäger heissen D.Taubert ( 4 Tore) & T.Tonka (3). Beim FSV ist M.Onoszko (16 Tore) und H.Szuppa (10) am erfolgreichsten, letzterer fällt allerdings verletzt aus. Das Hinspiel auf dem Westhang endete 3:0 für die Scholz-Schützlinge. Wir können also ein spannendes Spiel erwarten. Anstoss ist 15:00 Uhr.

Ronneburg II erwartet Schlusslicht auf dem Westhang

Am Sonntag empfängt unsere II.Männermannschaft den SV Löbichau II, den Tabellenachten der 2.Kreisklasse. Nach der unnötigen Niederlage in Münchenbernsdorf, will die Hänel-Elf zurück in die Erfolgsspur gegen den Tabellenletzten. Aber auch die Gäste wollen endlich punkten, denn am letzten Sonntag gab es eine 1:2-Niederlage gegen den VfL Gera II, was gleichzeitig die 11 Niederlage im 11 Spiel war. Einen Top-Torjäger im Team der Gäste gibt es nicht, da keiner mehr als einmal traf. Das Torverhältnis von 4:33 sagt dazu auch alles. Das sieht beim FSV schon anders aus, denn J.Teichert führt immernoch mit 10 Treffern die Torschützenliste der Liga an aber auch M.Kwiatkowski traf schon 3x ins Schwarze. Mit M.Jähnert, M.Scholz, P.Onoszko und A.Brem hat man noch Spieler, die schon je 2x erfolgreich waren. Das Hinspiel in Löbichau endete damals 4:0, was auch völlig verdient war. Wir können also ein spannendes Spiel auf dem Westhang erwarten. Anstoss ist 14:00 Uhr.

Nachwuchsmannschaften:

13.05.2017 SG SSV (C) - SG SV Osterl.Lumpzig -> 10:00 Uhr
13.05.2017 JFC Gera - SG FSV (E1) -> 12:00 Uhr
14.05.2017 SG SSV (D) - SSV Trakt.Nöbdenitz -> 10:00 Uhr
14.05.2017 SG FSV (E2) - SV Aga -> 10:30 Uhr