MANNSCHAFTSSPIELPLAN

zurück

1.Männer - Kreisliga St.B

FSV Ronneburg vs. SG FSV Berga
2 : 2

Leistungsgerechtes Unentschieden trotz 2:0-Führung

Am Sonntag empfing unsere I.Männermannschaft den Tabellenführer von der SG FSV Berga auf dem Ronneburger Westhang. Nach 3 Siegen in Folge, darunter der Sieg gegen den damaligen Spitzenreiter Rüdersdorf, wollten die Schützlinge von Trainer Marco Rössel den vierten Sieg einfahren und den Favorit aus Berga ein Bein stellen. Dementsprechend legten die Ronneburger auch los wie die Feuerwehr. Nach einem Hackentrick von J.Teichert auf M.Winkler, traf dieser überlegt zur frühen 1:0-Führung (4.). Wenig später war es wieder M.Winkler, nur diesmal als Vorbereiter. Nach seiner Flanke legte J.Teichert den Ball per Kopf auf T.Götze ab, der den Ball im Tor zum 2:0 unterbrachte (15.). Als dann T.Williger den Ball auf J.Teichert passte, verhinderte der Innenpfosten die Vorentscheidung (21.) und bei einem Szuppa-Flachschuss pariert der Keeper auf der Linie (24.). Die erste Chance der Gäste aus Berga in der 29.Minute, nach einem Zuspiel in die Spitze, kann A.Müller den Spieler noch stören und dieser vergibt die Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel, sodass es mit der verdienten 2:0-Führung in die Kabinen ging. Der FSV aus Ronneburg zeigte eine sehr starke 1.Halbzeit, ließ defensiv nicht viel anbrennen und war offensiv erfolgreich. Mit Wiederbeginn kamen die Gäste besser ins Spiel. Die FSV-Abwehr konnte den Ball nicht klären und der Schuss landet mit freundlicher Unterstützung von Keeper N.Schote im Tor - 1:2 (48.). Nun drückte der Spitzenreiter auf den Ausgleich aber das Bollwerk der Ronneburger hielt noch bestand. Aber Chancen der Rössel-Elf waren nun Mangelware, ein Freistoß aus dem Mittelfeld pariert der Bergaer Schlussmann (66.). Dann passierte es doch und wieder war es ein abgefälschter Schuss der zum 2:2 im Netz zappelte (74.). Dieses Unentschieden brachten die Hausherren über Zeit, die dadurch weiter auf dem 4.Platz in der Kreisliga verweilen. Wenn man beide Halbzeiten in Summe nimmt, war es ein leistungsgrechtes Unentschieden, urteilte Ronneburgs Trainer Marco Rössel nach dem Abpfiff.

Aufstellung FSV: 1 N.Schote - 2 M.Winkler, 3 T.Götze, 4 N.Malitz (GK), 6 F.Schumann, 7 T.Williger, 9 J.Teichert, 10 C.Meinel, 15 S.Senff, 16 A.Müller, 17 H.Szuppa (70. 5 M.Kwiatkowski)

Torfolge: 1:0 M.Winkler (4.), 2:0 T.Götze (15.), 2:1 C.Fischer (48.), 2:2 C.Fischer (74.)